Firmengeschichte

Firmengeschichte

Gegründet wurde das Unternehmen „Autoreisen Schöfmann“ durch Wilhelm Schöfmann und seiner Ehefrau Maria im Jahre 1963 mit einem 8 Sitzer Ford. Die Geschäftsidee des langjährig erfahrenen Busfahrers, Kurgästen nachmittags Ausflugsfahrten in Bad Tölz anzubieten, wurde mit Begeisterung angenommen. Es wurde sofort an das Wohnhaus die erste große Busgarage gebaut.

Außerdem fuhr Wilhelm Schöfmann seit Firmengründung von Montag bis Freitag die Früh- und Spätschicht die Werkslinien der Firma Deckel in München und Holzkirchen – bis zu deren Auflösung.

Im Jahre 1969 bekam er einen Spezialauftrag des Gaißacher Bürgermeister.Die Schulbuslinie von Gaißach nach Reichersbeuern und Sachsenkam zu fahren. Diese Schulbuslinien werden in Gaißach von 1969 bis heute ununterbrochen durchgeführt.

Mit einem eigenen Reiseangebot begann das Familienunternehmen in den 70er Jahren. Ab diesem Zeitpunkt wurden auch eigene Programm- und Theaterfahrten angeboten.

Das erste Reisebüro wurde 1975 in Bad Tölz in der Schützenstraße eröffnet.

Am 01.01.1978 wurde durch Wilhelm Schöfmann und Tochter Marieluise Würmseer-Schöfmann sowie Schwiegersohn Klaus Würmseer die Firma „Tölzer Autoreisen“ gekauft. Zugleich wurde ein neues Reisebüro in der Ludwigstraße 17 im Kurviertel eröffnet.

Nachdem 5 Reisebusse mit dem Firmenkauf „Tölzer Autoreisen“ übernommen wurden, mußte im Jahre 1979 ein neuer Betriebshof in Gaißach mit Busgaragen gebaut werden.

Aus gesundheitlichen Gründen des Firmengründers mußte zum 01.07.1986 die Tochter Marieluise Würmseer-Schöfmann ihren Beruf als Justizbeamtin aufgeben und das elterliche Geschäft übernehmen, das sie bis zum 31.12.2008 führte und erweiterte.

Im Jahre 1992 wurde ein zweites Reisebüro in der Ludwigstraße 10 in Bad Tölz eröffnet; dieses Reisebüro wurde im Jahre 2001 vergrößert und modernisiert.

Am 01.01.2009 wurden die Firmen „Autoreisen Schöfmann“ und „Tölzer Autoreisen“ auf die Firmierung „Reisebüro Schöfmann & Tölzer Autoreisen GmbH & Co.KG“ umbenannt. Das Unternehmen wird heute in der 3. Generation durch Nikolaus Würmseer, dem Enkel des Firmengründers weitergeführt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.